Laden...
Diese Stelle teilen

Schülerpraktikum für das Schuljahr 2020/2021

Datum: 23.04.2021

Standort: Landshut, BY, DE

Unternehmen: SCHOTT AG

Internationaler Technologiekonzern • Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien • über 130 Jahre Erfahrung • über 16.000 Mitarbeiter in 34 Ländern • Innovationen für die Welt von morgen

 

Was ist Dein nächster Meilenstein?

Schülerpraktikum für das Schuljahr 2020/2021

SCHOTT Electronic Packaging ist ein führender Entwickler und Hersteller von hermetischen Gehäusen und anderen Komponenten für den zuverlässigen und langfristigen Schutz empfindlicher Elektronik. Unsere Kernkompetenzen umfassen Glas-Metall und Keramik-Metall-Durchführungen, Temperatursicherungen so wie eine Vielzahl von Spezialgläsern.

 

Du möchtest deine Zukunft erfolgreich gestalten und bist dir noch unschlüssig über deine Berufswahl? Finde mit einem Schülerpraktikum im technischen, kaufmännischen oder naturwissenschaftlichen Bereich heraus, ob dies die richtige Ausbildung für dich ist.

 

Wir bieten Praktika zur Vorbereitung in folgenden Ausbildungsberufen:

 

  • Industriemechaniker*
  • Fachkräfte* für Lagerlogistik
  • Fremdsprachenindustriekaufleute*
  • Physiklaboranten*
  • Oberflächenbeschichter*

 

Aufgaben

Motivierte und engagierte Mitarbeiter und Auszubildende begleiten dich während deines Schülerpraktikums. Es erwarten dich Aufgaben, bei deren Erledigung sich dir die Möglichkeit bietet, erste Erfahrungen zu sammeln.

Profil

Du bringst Interesse, Motivation, Teamfähigkeit und Offenheit gegenüber Neuem mit.

Benefits

Du erhältst praktische Einblicke in das Fachgebiet und Informationen rund um das Thema Ausbildung bei SCHOTT in Landshut. Setze mit uns deine Grundlage für einen guten Start ins Berufsleben.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann bewirb dich online!

Bitte füge ein Anschreiben mit deinem Wunschberuf und möglichen Zeitraum, deinen Lebenslauf und dein letztes Schulzeugnis bei.

SCHOTT AG, Landshut Human Resources, Bergit Müller, +49871826441

 

*Die Persönlichkeit zählt – nicht das Geschlecht